Menü
Lerchensporn bei der Iburg Ruine Bad Driburg
Thanks for your recommendation!

Burgruine Iburg

Bad Driburg
Iburg Ruine bei Bad Driburg, Foto: Frank Grawe

Die Iburg bei Bad Driburg hat ihre Anfänge in den Sachsenkriegen. Heute sind nur noch Mauerreste und der Bergfried zu erkennen, die im 20. Jahrhundert teilweise saniert wurden. Malerisch inmitten von dichtem Wald gelegen, ist sie ein schönes Ausflugsziel. Die Ruine ist frei begehbar. In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich ein Ausflugslokal und ein 1904 errichteter Aussichtsturm, von dem man einen hübschen Blick über Bad Driburg und die umgebenden Höhenzüge im Osten hat.

Geschichte

Die Iburg geht zurück auf eine sächsische Fliehburg aus dem 8. Jahrhundert, deren Wallanlage, auch "Sachsenmauer" genannt, eine Fläche von ca. 4 ha umschließt. Lokale Legenden wollen sie auch als Standort der Irminsul sehen. Karl der Große ließ nach der Eroberung in der ehemals sächsischen Anlage eine Petrus-Kirche errichten, die ab 1231 Archidiakonatskirche war. Er schenkte die Burg 799 der Paderborner Kirche. Ab 1134 beherbergte sie kurzzeitig ein Benediktinerinnen-Kloster, bevor im Jahre 1189 der Paderborner Bischof Bernhard II hier eine 180 mal 50 Meter große steinerne Festung errichten ließ. Im 15. Jahrhundert verlor die Burg ihre Bedeutung und wurde schließlich 1444 durch Otto von Braunschweig zerstört und danach nicht wieder aufgebaut. Mehr als der noch gut erkennbare Burgwall und die Grundmauern der einstigen Burg sind leider nicht erhalten geblieben. Der alte Bergfried ist mit seiner Außenmauer noch vorhanden, das einstige „Innenleben“ fehlt jedoch, so dass ein Besteigen dieses Objektes nicht möglich ist. Eine Besichtigung ist lohnenswert, insbesondere weil dieses Relikt aus den Ritterzeiten gleich zwei Türme auf einen Schlag vorzuweisen hat.Gleich neben der Burgruine steht der Kaiser-Karls-Turm, der 1904 erbaut wurde. Das aus Felssteinen errichtete imposante Bauwerk hat eine Höhe von 18 m und bietet bei sonnigem Wetter eine hervorragende Aussicht auf Bad Driburg und die es umgebenden Höhenzüge.

 

 

Link zur interaktiven Karte

 

Weitere Informationen:
Bad Driburger Touristik GmbH
Lange Str. 140
(Pavillon am Bahnübergang)
33014 Bad Driburg
Tel.: 05253 9894–0
www.bad-driburg.com

 

Anreiseplaner

Route

Met de trein

Plan uw route met het openbaar vervoer.

Met de auto

Plan uw route.

 
Thanks for your recommendation!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region
loading