Menü
Spaß auf Hermanns- und Eggeweg im romantischen Silberbachtal
Thanks for your recommendation!

Silberbachtal

Horn-Bad Meinberg
Das romantischen Silberbachtal bei Horn-Bad Meinberg an Hermanns- und Eggeweg, Foto: Falko Sieker

Wandern im Zauberwald

Das Silberbachtal gehört zu den romantischsten Wanderrevieren des Teutoburger Waldes. In einem Tal unter alten Bäumen plätschert der Bach dahin, umfließt Geröll und mächtige Sandsteinblöcke. Wenn die Sonne den Grund des Tals berührt, glänzt das Wasser des Bachs wie flüssiges Silber.

Jedoch trägt das Silberbachtal seinen Namen aus einem anderen Grund: Seit Jahrhunderten klapperte hier eine Wassermühle. „Die Silbermühle“, eine wundersame Geschichte von Karl Rose, erzählt, wie Silberbach und Silbermühle zu ihren Namen kamen: 
„Unendlicher Reichtum kam über einen Müllern, dessen Tochter der Nöck im Mühlenteich zur Frau bekommen hatte, wofür dann die Mühle alles Korn in Silber verwandelte. Das ganze Land Lippe schwamm im Reichtum. Legte alle Arbeiten beiseite und feierte nur noch. Bald aber fehlten Brot und jede Ware und alles Glück. Erst mit der Rückgabe allen Silbers an den Nöck im Teich und der Wiederaufnahme der Arbeit kehrte der Wohlstand wieder zurück. Nöck und Müller verschwanden. Aus der Mühle wurde das Gasthaus Silbermühle“.

Wenn auch das Wasserradab und an noch läuft, steht die Mahlmühle längst still und wird heute anderweitig genutzt.

Link zur interaktiven Karte

 

Weitere Informationen:
Eggegebirgsverein e.V.
Pyrmonter Str. 16
33014 Bad Driburg
Tel.: 05253 931176
info@eggegebirgsverein.de
www.eggegebirgsverein.de

 

Anreiseplaner

Route

Met de trein

Plan uw route met het openbaar vervoer.

Met de auto

Plan uw route.

 
Thanks for your recommendation!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region
loading