Menü
Thanks for your recommendation!

Drie briljante uitzichten over het weidse landschap rond om de honingkoekstad Borgholzhausen

Printen
GPX
Themaweg

Hermannshöhen Tourtip 07: Van bronnen en stenen

Themaweg• Teutoburger Wald
  • Partner der Hermannshöhen
    / Partner der Hermannshöhen
    Foto:OWL Marketing GmbH, Teutoburger Wald Tourismus / OstWestfalenLippe GmbH
  • Aussichtsturm Steinegge
    / Aussichtsturm Steinegge
    Foto:Heiko Böddeker, OWLM
  • Goldener Herbst auf der Johannisegge
    / Goldener Herbst auf der Johannisegge
    Foto:Heiko Böddeker, OWL M
  • Blick über die Steinegge bei Dissen
    / Blick über die Steinegge bei Dissen
    Foto:Michael Münch, Projektbüro Hermannshöhen
  • Blick über den Teutoburger Wald
    / Blick über den Teutoburger Wald
    Foto:Michael Münch, Projektbüro Hermannshöhen
  • Pause am Beutling
    / Pause am Beutling
    Foto:Heiko Böddeker, OWLM
  • Evangelische Kirche Borgholzhausen
    / Evangelische Kirche Borgholzhausen
    Foto:Ina Bohlken, Teutoburger Wald Tourismus / OstWestfalenLippe GmbH
  • Bleichhäuschen
    / Bleichhäuschen
    Foto:Fotostudio Warias, Stadt Borgholzhausen
  • Aussicht im Winter vom Luisenturm Borgholzhausen
    / Aussicht im Winter vom Luisenturm Borgholzhausen
    Foto:Ina Bohlken, Teutoburger Wald Tourismus / OstWestfalenLippe GmbH
  • Der Luisenturm in Borgholzhausen
    / Der Luisenturm in Borgholzhausen
    Foto:Ina Bohlken, Stadt Borgholzhausen
  • Richtungsweiser oben im Luisenturm bei Borgholzhausen
    / Richtungsweiser oben im Luisenturm bei Borgholzhausen
    Foto:Ina Bohlken, Teutoburger Wald Tourismus / OstWestfalenLippe GmbH
  • Uitzicht
    / Uitzicht
    Foto:Erwin VB, Community
Kaart / Hermannshöhen Tourtip 07: Van bronnen en stenen
0150300450mkm2468101214161820Luisenturm BorgholzhausenFernsehturm Steinegge

Op de plaats waar het Teutoburger Woud de deelstaten Nedersaksen en Noordrijn-Westfalen verbindt, voert deze 21 km lange natuurlijke wandelroute van Dissen in de regio Osnabrücker Land via twee parallel verlopende bergkammen van het Teutoburger Woud naar de “honingkoekstad” Borgholzhausen.
middel
20,9km
6:15
474 m
474 m
alle details
Enkele steile hellingen vragen hier om uithoudingsvermogen en een goede lichamelijke conditie. Karakteristiek voor dit natuurpad is het grote aantal uitkijktorens, die u schitterende vergezichten over het Osnabrücker Land, het Ravensburger heuvelland en de smalle bergkam van het Teutoburger Woud bieden. Een fantastisch uitzicht heeft u ook vanaf de uitkijktorens op de Steinegge, Beutling en Johannisegge. De Luisenturm beklimt u het beste bij het invallen van de schemering, zodat u kunt zien hoe de zon langzaam achter de Dörenberg en de Steinegge verdwijnt. Een ander kenmerk van deze wandelroute zijn de talrijke bronnen en meren die u onderweg tegenkomt. De Blauer See, die door verschillende karstbronnen wordt gevoed, is een idyllische groene oase van rust. Het Puskental is het brongebied van de Hase, een zijrivier van de Eems. Hier wandelt u naar de bron Schwarze Welle, ook wel Almaquelle genoemd, die met 200 liter water per minuut bekend staat als zeer rijke bron. In het Puskental bevinden zich eveneens de bezienswaardige Uhlenquelle. In Borgholzhausen is een bezoek aan het interessante Kultur- und Heimathaus met het ErdZeitCenter zeker de moeite waard. Hierin wordt de ontwikkelingsgeschiedenis van de aarde op boeiende wijze aanschouwelijk gemaakt. Ook kunt u hier een tentoonstelling van fossielen met bijzonder grote ammonieten bekijken. In het bosrestaurant Röwekamp, de Luisenturmhütte (zeer beperkte openingstijden) of in één van de cafeetjes of restaurants in Dissen en Borgholzhausen kunt u ten slotte genieten van een welverdiende rustpauze.

Tip van de auteur

Denken Sie an Fernglas und Fotoapparat!

Niveaumiddel
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogte
299 m
121 m
Aanbevolen seizoen
jan
feb
mrt
apr
mei
jun
jul
aug
sep
okt
nov
dec

rondtocht rondtocht
met mooi uitzicht
cultureel/historische waarde
geologische highlights
Kurz- und Rundtouren

Rest Stop

Schulze Ladencafé

Uitrusting

Keine Einkehrmöglichkeit am Weg, nehmen Sie daher ausreichend Proviant mit. Aufgrund des häufig wechselnden Untergrundes und Passagen über Wiesen ist festes und wasserfestes Schuhwerk ratsam!

Start

Evangelische Kirche Borgholzhausen (131 m)
Coordinates:
Geogr. 52.102525 N 8.301469 E
UTM 32U 452155 5772671

Bestemming

Evangelische Kirche Borgholzhausen

Routebeschrijving

Ab evangelischer Kirche Borgholzhausen links stadtauswärts > Markierung des Hermannsweges im ersten Drittel der Wanderung folgen > an der Tankstelle die Hauptstraße queren > den schmalen Grasweg durch die Ackerflächen hinauf zur Johannisegge > im Wald der Markierung bergan folgen > bevor sich der Wald wieder in Weideland lichtet, führt der Weg scharf rechts einen schmalen Pfad recht steil weiter bergauf > an der nächsten Wegespinne dem Weg weiter bergauf bis zum ersten Ziel folgen, dem Luisenturm.

Vom Luisenturm führt der Hermannsweg nun über einen Parkplatz und ein Stück über asphaltierte Straße > links halten bis an die Abzäunung einer Windkraftanlage > links weiter auf den Wanderpfad > dem recht gut ausgebauten Weg des Hermannsweges folgen > an der großen Wegspinne schräg rechts bergan gehen > an der Lichtung mit Pausenbank rechts gehen, an der Bank vorbei > dem Wanderweg bis zum Turm auf der Steinegge folgen.

Hinter dem Turm führt der Hermannsweg mit einer Brücke über einen alten Hohlweg > die Wegeführung des Qualitätsweges verlassen und scharf rechts abbiegen > der Weg macht eine Linkskurve talwärts, in der Sie rechts den Grasweg bergan nehmen > dem Weg weiter folgen > an der Bank links vorbei bis zu einem Schotterweg > rechts abbiegen > der Markierung des Ahornwegs folgend geht es leicht bergab > an der großen Eiche scharf rechts in einen Pfad > nächste Wegspinne scharf links weiter dem Ahornweg nach > nach einiger Zeit auf einen breiteren Weg mit Hinweisschildern > links weiter bis zum Blauen See.

Hinter dem Blauen See dem Ahornweg rechts den Schotterweg entlang folgen > an der Wegespinne in den kleinen Pfad schräg rechts einbiegen und eine kleine Brücke passieren > dem Pfad bis zur Almaquelle folgen > weiter aus dem Wald hinaus auf eine asphaltierte Straße > links abbiegen > die 90 Grad Kurve rechts nehmen und an einzelnen Häusern vorbei bis an den nächsten Waldsaum.

Vor dem Waldsaum die Straße rechts verlassen > den Feldweg hoch > vor dem nächsten Gehöft Möglichkeit, einen Abstecher zum Aussichtsturm Beutling zu machen > (gleicher Weg vom Turm wieder zurück zum Ausgangspunkt) > weiter über den Privatweg der Hoftstelle bis zur Hauptstraße.

Hauptstraße geradeaus queren > dem schmalen Pfad durch das Waldstück folgen > über die nächste Straße auf den schmalen Wiesenpfad, schräg rechts am Waldsaum > weiter durch den Wald immer geradeaus bis zu einem tief ausgewaschenen Bachbett > Querung > links auf einen Feldweg > diesem ein gutes Stück folgen > wieder im Wald links abbiegen > Aufpassen! Nächster Abzweig ist sehr versteckt und führt rechts durch den Wald bis zur Querung eines kleinen Baches > Falls Sie diesen Abzweig verpassen sollten, folgen Sie dem Weg bis er im spitzen Winkel auf einen zweiten Waldweg trifft und biegen Sie rechts in diesen ab. Dann links dem X bis zum Bach folgen.

Nach der Querung des Baches über eine Wiese auf einen Hochsitz zu > vor dem Hochsitz links abbiegen > dem Weg folgen > gegenüber des nördlichsten Punktes des Kreises Gütersloh dem X-Weg auf den Forstweg nehmen > dem breiten Forstweg bis zu seinem Ende recht lange folgen > an der Hauptstraße links halten > direkt wieder in die Straße "Hengbergweg" einbiegen > der Straße bis in das Siedlungsgebiet von Borgholzhausen folgen.

An der Hauptstraße ein kurzes Stück rechts > queren der Hauptstraße und in die "Martin-Luther-Straße links in das Ortszentrum >an den nächsten Weggabelungen in den "Klockenbrink" bis zur Stadtverwaltung > rechts in die Schulstraße > nächste links in die Kaiserstraße bis zum Ausgangspunkt.

Openbaar vervoer:

Bahnhof Borgholzhausen. Weiter mit PIUM-Bus bis Innenstadt Borgholzhausen.

 

Für zentrale Informationen zum öffentlichen Nachverkehr nutzen Sie bitte die "Schlaue Nummer" für Bus und Bahn:

0180 6  50 40 30 (20 Cent/Anruf a.d.dt. Festnetz, Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf).
Elektronische Fahrplanauskunft: 0800 3 50 40 30 (kostenlos)

 

Fahrplanauskunft online: www.teutoowl.de

 

Ab dem 01.08.2017 gilt der Westfalentarif.

Routebeschrijving:

B68 bis Borgholzhausen, dann Borgholzhausen Zentrum

Parkeren:

Öffentliche Parkplätze in Borgholzhausen

Wanderparkplatz Luistenturm


Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Wanderführer „Erlebnis Hermannsweg“, Westlicher Teil

Author’s map recommendations

Wanderkarte Teutoburger Wald zwischen Bad Iburg und Bielefeld, Hrsg. Teutoburger Waldverein e.V.Informationsfolder "Im Naturpark unterwegs, Tour 8"

Soortgelijke tochten in de omgeving


  • Signet "Weg für Genießer"
    licht
    Weg für Genießer - Etappe Halle-Borgho ... ›
  • Signet "Weg für Genießer"
    middel
    Weg für Genießer - Etappe Borgholzhaus ... ›
  • Schloss Holtfeld bei Halle/Westfalen
    licht
    Gräftenwanderung bei HalleWestfalen ›
  • Signet "Weg für Genießer"
    middel
    Weg für Genießer - Complete route ›
  • Signet "Weg für Genießer"
    middel
    Weg für Genießer - Etappe Halle-Steinh ... ›
  • Signet "Weg für Genießer"
    licht
    Weg für Genießer - Etappe Werther-Halle ›
  • Böckstiegels' Elternhaus in Arrode bei Werther (Westf.)
    middel
    Böckstiegel - Pfad ›
Niveaumiddel
Afstand20,9 km
Duur6:15 u
Klimmen474 m
Afdalen474 m

Eigenschappen

rondtocht met mooi uitzicht

Statistics

: uur
 km
 m
 m
Hoogste punt
 m
Laagste punt
 m
Hoogteprofiel tonen Hoogteprofiel verbergen
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.
Thanks for your recommendation!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region
loading